Im Zuge der Digitalisierung bestimmt das Thema Data Science immer mehr die Medienlandschaft und den gesellschaftlichen Diskurs. Technologische Innovationen, spannende Anwendungsfälle oder kontroverse Diskussionen: Wir behalten für Sie den Überblick und sammeln jeden Freitag nützliche, interessante und hilfreiche Links rund um das Thema Data Science.

Business & News

Über die Wichtigkeit von KI sind sich die großen Unternehmen der deutschen Wirtschaft im Rahmen der diesjährigen Marketing-Fachmesse Dmexco einig. Dies zeigt eine dort veröffentlichte Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW). Die KI sei „nicht einfach nur eine technische Entwicklung, sondern vielmehr eine Basis-Innovation“, so der Präsident des Verbandes. Doch welchen Nutzen genau die KI hat, muss sich erst noch zeigen. Das Buzzword müsse sich zunächst mit Leben füllen. Dabei bestehen durchaus Ressentiments in der breiten Bevölkerung gegenüber dem Einsatz von KI – allen voran die Befürchtung, durch die KI würden massiv Arbeitsplätze eingespart werden. Doch es gibt auch Stimmen, die davon ausgehen, die KI würde viele neue Arbeitsplätze schaffen. Lesen Sie hier mehr über die Konferenz und den Weg der deutschen Wirtschaft in puncto Künstlicher Intelligenz.

Auch eine Studie des World Economic Forum WEF sieht in der Künstlichen Intelligenz durchaus eine Entwicklung, die Arbeitsplätze schaffen kann. Diese entstehen laut der Studie sowohl im täglichen Umgang mit der Technologie, als auch in Abgrenzung von ihr. Am Beispiel von LinkedIN Informationen kann man dies auch bereits heute schon messen: Zwischen 2015 und 2017 ist der Bedarf nach KI-versierten Arbeitnehmern um 190% gestiegen. Wer nun aber einen Beruf erlernt hat, der nicht in diese Richtung führt, hat trotzdem keine schlechteren Zukunftsaussichten. Die Studie spricht davon, dass die Umschulung vorhandener Mitarbeiter in einem Unternehmen sei ein entscheidender Faktor sei. Diese würden die Betriebsabläufe und mögliche Verbesserungsansätze kennen und den Firmen so zu einer schnell wachsenden Prosperität helfen. Lesen Sie hier mehr zu den Arbeitsmarktumwälzungen durch die Künstliche Intelligenz. In einem ZEIT-Interview erklärt mit Till Leopold auch ein Ökonom des Weltwirtschaftsforum selbst nochmal im Detail, wie sich seiner Ansicht nach der Arbeitsmarkt verändern wird.

Die Vorgehensweisen und Abläufe, die sich in einer Künstlichen Intelligenz abspielen, stellen Wissenschaftler sowie Ingenieure oft noch vor große Rätsel. Der Softwarekonzern IBM hat nun eine Software vorgestellt, die deutlich transparenter und damit nachvollziehbarer für alle Beteiligten ist. Eines der Ziele hinter dieser richtigen Initiative ist es, das Vertrauen in die Technologie zu stärken. Laut Unternehmensangaben öffne die Software die „Black Box“ der jeweiligen KI und erkenne automatisch mögliche Verfälschungen bei den Ergebnissen. Dies geschieht unter anderem, indem die Technologie überprüfe, ob eine „ausgewogene und signifikante Datenbasis vorliege.“ Lesen Sie hier, wie die neue Software Licht ins Dunkel der KI bringen möchte.

Community

StackOverflow und IBM haben eine Kooperation beschlossen, um allen Interessierten sowie Entwicklern die gesamten Bereiche des Lernens und Entwickelns von Künstlicher Intelligenz zu ermöglichen und näher zu bringen. Die Partnerschaft zielt darauf ab, das Bewusstsein für die KI-Industrie zu erweitern, Innovationen im KI-Bereich zu fördern und Entwicklern bei der Lösung komplexer Probleme in dem Themenfeld zu helfen. Lesen Sie hier, wie man sich bei IBM und StackOverflow dadurch Chancen und Vorteile im KI-Entwicklungsbereich erhofft.

Auf GitHub ist der Suchfunktion derzeit noch auf die Stichwortsuche beschränkt. Das erfordert beim Benutzer die genaue Kenntnis von der Syntax oder bereits so viel Wissen über das Gesuchte, dass er die vermeintlichen Keywords im Code nennen kann. Wissenschaftler für maschinelles Lernen haben Wege entwickelt, wie man in Zukunft eine semantische Suche einbauen kann. Dies würde die Suchfunktion von GitHub weiter verbessern. Hier erhalten Sie mehr Informationen, wie der Weg zur semantischen Codesuche funktioniert.

Infografik

Die Internetseite xkcd enthält viele lustige „Webcomics über Liebe, Sarkasmus, Mathematik und Sprache“ und fand bereits Erwähnung in renommierten Zeitungen wie der New York Times und dem Guardian. In dieser Woche gibt es einen Comic zum Thema curve fitting. Lesen und lachen Sie hier über die unterschiedlichen Curve-Fitting Methoden und die Message dahinter.

Das Team von eoda wünscht Ihnen ein schönes Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*