Kassel, 15.10.2015: Das neue Whitepaper von eoda informiert über den Erfolgsfaktor Datenqualität. Der Analysespezialist zeigt Herausforderungen im Datenmanagement auf und stellt Prozesse sowie Tools zur effizienten Qualitätssteigerung vor. Das Whitepaper „Datenqualität – Der Schlüssel für die Umwandlung von Kundendaten in Kundenwert“ ist ab sofort auf der Homepage des Unternehmens frei verfügbar.

Über 90 Prozent der Unternehmen leiden unter unvollständigen oder fehlerhaften Daten – dabei gelten Daten als das Gold der digitalen Welt. Sie bilden die Grundlage für langfristige Entscheidungen und können wertvolle Wettbewerbsvorteile zutage fördern. Doch nur korrekte Daten ermöglichen die operativen Geschäftsprozesse und liefern belastbare, nutzenbringende Analyseergebnisse. Die Datenqualität ist somit der entscheidende Faktor für Smart Data – die Umwandlung von Daten in Wissen und Nutzen.

eoda Whitepaper zum Thema Datenqualität
eoda Whitepaper zum Thema Datenqualität

Die Gründe für Defizite in der Datenqualität sind vielfältig. Die steigende Anzahl der Kommunikationskanäle oder die Geschwindigkeit, mit der Daten entstehen und sich verändern sind nur zwei Beispiele. Auch beim unternehmensinternen Umgang mit Daten können Fehler auftreten, zum Beispiel bei mangelnder Kommunikation zwischen den Abteilungen oder fehlender unternehmensweiter Standards.

Das eoda Whitepaper beleuchtet deshalb die Entstehung von Qualitätsdefiziten und zeigt, wie Optimierungspotenziale genutzt werden können. Darüber hinaus beschreibt eoda, wie mit individuell anpassbaren Softwarelösungen zum Datenmanagement die Kundenzufriedenheit nachhaltig gesteigert werden kann.

Interessierte finden das Whitepaper hier:
Hier entlang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*