• RStudio ist die beliebteste Entwicklungsumgebung für R-Anfänger und Profis

  • Interaktive webbasierte R-Anwendungen mit Shiny entwickeln

Der Datenanalysespezialist eoda und RStudio, Anbieter der populären gleichnamigen Entwicklungsumgebung für die quelloffene Datenanalyse-Software „R“, geben ihre Partnerschaft bekannt.

Partnerschaft zwischen RStudio und eoda
Partnerschaft zwischen RStudio und eoda

Der Erfolg von R beruht auf der Synergie einer engagierten und weltweit vernetzten wissenschaftlichen Community und dem Engagement nahezu aller kommerziellen Anbieter von Datenbank- oder BI-Produkten. RStudio gelingt es, das Momentum der Community mit den Anforderungen professioneller Anwender zu verbinden. Exemplarisch dafür steht Hadley Wickham, einer der führenden Köpfe der R-Community, der von RStudio als Chief Scientist gewonnen werden konnte.

Neben dem Kernprodukt, einer Entwicklungsumgebung für R, veröffentlicht RStudio zahlreiche freie Software-Pakete zu den Themen Datenmanagement (reshape2, plyr, dplyr), Paketverwaltung (packrat), Code-Dokumentation (roxigen), Visualisierung (ggplot2, ggvis) und Reproducible Research (knitr und R Markdown). RStudio gehört damit zu den wichtigsten Wegbereitern der professionellen Verwendung von R im Unternehmensumfeld.

RStudio – die beliebteste Entwicklungsumgebung für R-Anfänger und Profis

Das Unternehmen RStudio mit Hauptsitz im amerikanischen Boston bietet mit der Entwicklungsumgebung RStudio die zur Zeit wohl beliebteste Entwicklungsumgebung für R Nutzer. Die kostenfreie Version besticht durch einen übersichtlichen Aufbau, so dass sich auch Einsteiger schnell zurecht finden. RStudio bietet den Anwendern gleichzeitig umfangreiche Funktionen wie Autovervollständigung, Objektbrowser und Anbindung der Projekte an Versionsverwaltungssysteme wie Git, SVN und vieles mehr.

RStudio ist als Desktop und Server Version verfügbar. Die Serverversion ermöglicht das Arbeiten auf einem Server über eine webbasierte Oberfläche. Dadurch erfolgt die Berechnung der Analysen direkt auf dem Server, so dass der zeitintensive Datentransfer zum lokalen Arbeitsplatzrechner entfällt. Darüber hinaus können die Serverressourcen wie RAM und CPU zentral verwaltet werden.

Die kommerzielle Benutzeroberfläche „RStudio Server Pro“ bietet darüber hinaus administrative Werkzeuge zur Authentifizierung und zum Rechte- und Ressourcenmanagement. So kann die Arbeit verschiedener Teams auf unterschiedlichen R-Versionen und –Umgebungen mit unterschiedlichen Hardware-Ressourcen und Prioritäten gesteuert werden.

Shiny bringt die Ergebnisse der Data Science Experten als webbasierte App zu den Anwendern

Neben der eigentlichen Analyse der Daten durch den Datenanalysten, ist es im Zeitalter von Big Data und Data Science genauso wichtig, die Ergebnisse schnell einer breiteren Nutzer-/Anwenderschicht zu präsentieren. Mit dem Shiny Server bietet RStudio genau hierzu eine sehr attraktive Lösung. R-Entwickler können ohne zusätzliches Wissen über Webentwicklung und Serveradministration ihre Ergebnisse als interaktive, parametrisierbare Webanwendung einem breiteren Anwenderkreis zur Verfügung stellen.

Der „Shiny Server Pro“ für geschäftskritische Anwendungen bringt neben dem professionellen Support wichtige Funktionen wie sichere Authentifizierung, erweitertes Monitoring, SSL Verschlüsselung und IP basiertenZugriffsschutz mit.

eoda vertreibt die RStudio Produkte und bietet Training und Integrationsleistungen

„Wir schätzen die Arbeit von RStudio seit langem und können mit der Partnerschaft den Service für unsere Kunden und RStudio Nutzer in Europa erhöhen“, erläutert Heiko Miertzsch, Mitgründer und CEO von eoda, die Motive der Partnerschaft. Zu den Anwendern von RStudio in Deutschland zählen unter anderem Unternehmen wie Allianz und Bayer. „Europa ist für uns ein wachsender Markt. Wir sind froh hier mit eoda einen der ersten deutschen R-Integratoren als Partner mit langjähriger R-Erfahrung gewonnen zu haben“, sagt Tareef Kawaf, Vorstandsvorsitzender von RStudio zur Partnerschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*