Neue Lösung für Marktforscher: Ein Klick vom Fragebogen zum Tabellenband

  • Der gesamte Prozess der Datenerhebung ohne Medienbrüche
  • Komfortable Erstellung benutzerdefinierter Tabellen mit vielen Konfigurationsmöglichkeiten
  • Integration der Statistik-Sprache R mit über 4.500 Erweiterungspaketen zur Datenanalyse
  • Vielfältige Exportfunktionen in alle gängigen Formate

Mit tableR hat eoda heute auf der „useR!“ Konferenz im spanischen Albacete, der weltweit größten Konferenz für die Statistiksprache R, eine neue Software zur komfortablen Erstellung komplexer Tabellenbände vorgestellt. tableR unterstützt zudem den gesamten Prozess in Befragungsprojekten von der Entwicklung des Fragebogens über die Datenauswertung bis zur Erstellung der Tabellen und Grafiken ohne Medienbrüche. Der übliche Mix aus verschiedener Software entfällt so.

Um neue Daten als fundierte Basis für Entscheidungen zu gewinnen, ist die Datenerhebung in vielen Unternehmen und öffentlichen Institutionen ein wichtiger Baustein. Onlinebefragungen haben als einfache und kostengünstige Erhebungsmethode die Popularität in den letzten Jahren noch gesteigert. „Anwender wünschen sich für Mitarbeiter- und Kundenbefragungen eine Lösung, die den Kernprozess aus Fragebogengestaltung, Datenerhebung, Auswertung und Ergebnisaufbereitung ganzheitlich behandelt und vereinfacht“ weiß Oliver Bracht, als CTO bei eoda für die Entwicklung von tableR verantwortlich, aus langjähriger Erfahrung.

Software-Mix und Medienbrüche verursachen Fehler und Kosten in der Primärerhebung

Eine Kundenzufriedenheitsbefragung beispielsweise ist heute gekennzeichnet durch den Einsatz mehrerer Software-Lösungen, vieler Medienbrüche und manueller Arbeitsschritte: Fragebogenerstellung mit der Textverarbeitung, Programmierung der Befragung und der Auswertung, Darstellung mit Tabellenkalkulation und Grafik-Software. Die Folgen sind hohe Fehleranfälligkeit, zeitliche Verzögerungen und unnötig hohe Kosten. Neben den Aufwänden für die Transformationen der Daten und Ergebnisse zwischen den Anwendungen fallen Lizenz- und Trainingskosten für die verschiedenen Lösungen an.

Der Prozess der Primärerhebung ist bislang durch einen Mix verschiedener Software und Medienbrüche gekennzeichnet.

Der Prozess der Primärerhebung ist bislang durch einen Mix verschiedener Software und Medienbrüche gekennzeichnet.

tableR: Ein Tool für den gesamten Prozess vom Fragebogen bis zum Tabellenreport 

Mit tableR hat eoda in Kooperation mit der Universität Kassel und gefördert durch das LOEWE-Programm des Landes Hessen eine Software entwickelt, die den gesamten Prozess einer Primärerhebung unterstützt und diesen deutlich einfacher und weniger fehleranfällig als bisher gestaltet. Mit einer intuitiven Oberfläche erstellen Benutzer mit tableR einen Fragebogen, der die Basis für den gesamten weiteren Prozess bis zur Ergebnisgrafik ist. Durch die Exportmöglichkeiten nach XML erfolgt eine nahtlose Integration mit gängiger Umfragesoftware.

Mit einem Klick Tabellenreports und Grafiken erzeugen

Nach der Feldphase werden die erhobenen Daten mit tableR eingelesen. Auf Basis des bereits erstellten Fragebogens wird mit einem Klick automatisch ein vorkonfigurierter, präsentationsfähiger Tabellenband erstellt. Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten erlauben individuelle Formatierungen und Anpassungen. Weitere Berechnungen deskriptiver Kennwerte, Aggregate oder Splits in den Tabellen lassen sich ebenfalls einfach umsetzen. Analog zum Prozess der Tabellenerstellung können aus tableR heraus – auf Basis der Tabellen – auch direkt Grafiken erzeugt werden. Auch hier stehen Editierfunktionen zur individuellen Anpassung der Grafiken bereit. Die so erstellten Tabellen und Grafiken lassen sich als html, pdf, xlsx und pptx exportieren.

Die Einbindung von R mit über 4.500 Paketen bietet unbegrenzte Erweiterungsmöglichkeiten 

tableR bindet die freie Statistiksprache R ein. Mit über 4.500 verfügbaren Erweiterungspaketen bieten sich unbegrenzte Möglichkeiten für Data Mining und Predictive Analytics. Conjoint- oder Zeitreihenanalysen, Entscheidungsbäume, Text Mining und vieles mehr sind mit R ohne kostenpflichtige Zusatzmodule möglich.

tableR unterstützt den gesamten Prozess einer Primärerhebung

tableR unterstützt den gesamten Prozess einer Primärerhebung

Anwender, die ihre Primärerhebungen mit tableR vereinfachen möchten, können sich für den Betatest registrieren. Im Rahmen eines Screencast werden die Funktionen von tableR anschaulich dargestellt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>